Liebesgedichte-
Liebes-Gedichte.de

 Liebe Gedichte
 Liebesgedichte
 Liebessprüche
 Liebesbriefe
 Sehnsucht
 Abschiedsgedichte
 Trauergedichte
 Herzschmerz
 Chat-Love
 Romantik-Romanze
 Freundschaftsgedichte
 Lieblingsgedichte
 Märchen
 Nachtgedichte
 Alle meine Tiere
 Teddybären
 Liebe Zicken 
 Katzengedichte
 Rabenhexe
 Diverses
 Bildergalerie
 Meergedichte
 Frühlingsgedichte
 Service
 Impressum

Gedicht-Abschied 




Darüber reden wir nicht


wir reden über Monde
die du mir allweit
zu Füßen legst
und die doch niemals fallen

wir reden über Galaxien
die ich dir an den
Abendhimmel male
rahmenweise
um im Bild zu bleiben

wir reden über Lippen
und das Lachen auf ihnen
festgefroren zwar aber
immerhin - wir reden

wir reden zu keiner Zeit
über das Abschied nehmen
das Tränen überdauert
den Trost den wir uns
niemals spenden

nein darüber reden wir
lieber nicht
 
© Karin Rohner 2003

 
Unendlichkeit

Ich hol Dir den Stern des Lebens,
sprachst Du,
aus dem Meer der Unendlichkeit.

Seither bin ich Dir nie wieder
begegnet,
leb mein Leben neben der Zeit.

Des Nachts such ich Dich am Himmel
vergebens,
empfange nur Dämmerlicht.

Nicht einen Hoffnungsschimmer
legst Du
dem tönernen Mond auf's Gesicht.

Ich weiß nur, dass ich friere
hier draußen,
die Welt ist mir kalt ohne Dich.

Ach, könntest Du einen Kometen
schmelzen
als glühendes Zeichen für mich!


Veröffentlicht in Ausgabe 2002 -
Nationalbibliothek des Deutschsprachigen
Gedichtes

 
© Karin Rohner 2002





Abschiedsgedichte-Seite:
 1   2   3   4   5   6   




Textebereich:

Abschiedsgedichte, Abschiedsgedicht,, Gedichte Abschied

Copyright © 2004 by
Karin Rohner
Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de.