Liebesgedichte-
Liebes-Gedichte.de

Vorschau

Liebes-Grußkarten
 Liebe Gedichte
 Liebesgedichte
 Liebessprüche
 Liebesbriefe
 Sehnsucht
 Abschiedsgedichte
 Trauergedichte
 Herzschmerz
 Love Poems
 Liebes-Horoskop
 Chat-Love
 Romantik-Romanze
 Freundschaftsgedichte
 Liebe Gedanken
 Märchen
 Teddybären
 Nachtgedichte
 Lieblingsgedichte
 Jahrestage
 Valentinsgedichte 
 Muttertagsgedichte
 Weihnachten
 Nikolausgedichte
 Service
 Impressum
 Meine Links

Herzschmerz


Herzschmerz


Dieses Motiv als Ecard

Pustekuchen

Ab heut werd ich nie mehr versuchen,
mich in dein Großhirn einzuritzen.
Wozu noch alle Sinne spitzen. -
Um's dann als Missgriff abzubuchen?

Gerät dein Weltbild auch ins Schwitzen,
magst du mich schmähen und verfluchen -
In Zukunft sag ich: Pustekuchen!
Hab keine Lust! In deinen Witzen

werd ich mich niemals wieder finden.
Möcht selbst nach bunten Sternen greifen,
allein durchs eig'ne Weltall schweifen.

Nicht länger stütz ich einen Blinden,
der nie im Leben akzeptiert,
dass meine Welt auch existiert!
 
© Karin Rohner 2003

Dulzineas Liebeslied

Dass wir zwei in Betrübnis enden,
da sei der Himmel doch davor!
Ich Törin lieb zwar einen Tor,
doch lass ich's nicht dabei bewenden

und kam, um dir heut Trost zu spenden -
dir, dem ich ew'ge Liebe schwor.
Gib's zu, dazu braucht's schon Humor!
Drum halte fest mit beiden Händen

dies kleine bisschen Erdenglück.
Vergiss den schnöden Augenblick.
Spann einfach aus, während indessen

ich sanft dir auf die Pelle rück.
Wurd uns die Zeit auch knapp bemessen -
Lass uns den Alltag heut vergessen!

Sonett von Karin Rohner 2003


Pustekuchen

Kurze Sprüche





 Textebereich:

Herzschmerz 

Copyright © 2004 by
Karin Rohner
Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de.
 
Lyrik (allgemein) Top1000