Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de  




 Romantik-Romanze

Romantik

Dreamcards
 Liebe Gedichte
 Liebesgedichte
 Liebessprüche
 Liebesbriefe
 Romantik-Romanze
 Feiertage
 Geburtstagsgedichte
 Valentinsgedichte 
 Ostergedichte 
 Muttertagsgedichte
 Festtagsgedichte
 Nikolausgedichte
 Weihachtsgedichte
 Weihnachten
  Jahreszeiten
 Frühlingsgedichte
 Sommergedichte
 Herbstgedichte
 Wintergedichte
  Lieblinge
 Bildergalerie
 Bumengedichte
 Trauergedichte
 Lieblingsgedichte

Romantik-Romanze

1. Romantik-Romanze - 2. Roman C. -   3. Der Kuss - 4. Gartenlaube - 5. In Romanzen schwelgen -

Seite 4 von 5 Seiten
 

Romanze



neues aus meiner gartenlaube

unter dunklen zypressen,
deinem grab, mein geliebter,
einem taufächer gleich,
steigt ein sehnen empor.

deine knospe, sie brach,
wie ein wachsblumenstrauß,
und trotz flammender hoffnung
rettet niemand unser licht.

stehe nächtlich hier alleine,
fern ein bächlein nur raunt,
während sterne zerrinnen,
ruft uns ewig die zeit.

© Karin Rohner 2003
 
 

Spanisch

An dem Quell der Langenweile
Lag die Dichtkunst hingegossen.
Ihre Kinder, die Vokale,
Brachten große Wasserblumen;
Aus den Blumen Funken wurden,
Kleine Lichter funkelnd kamen,
Die zu Wasser bald erloschen,
Als Romanzen talwärts eilen,
Die nun fließen, die nun funkeln,
Auf des Klanges leichten Spuren.

Friedrich Schlegel
 






Copyright © 2007 by
Karin Rohner
Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de
Text- und Bildbereich:

Gartenlaube - Romanze 

Lyrik (allgemein) Top1000