Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de  





Valentinsgedichte
Inhalt-Seite:
1. Für Dich /  Valentinsgruß  

2. Wenn alle untreu werden / An die Muse / Ich liebe dich 

3. Diese Rose / Die Rose / Amors Pfeil 

4. Die Lieb / Vom Busseln

5. Außer dir nur... 

6. Kurze Sprüche zum Valentinstag

Vorschau

Valentinskarten
  Liebe Gedichte
 Liebesgedichte
 Liebessprüche
 Freundschaftsgedichte
 Abschiedsgedichte
 Weisheiten-Zitate
   Feiertage
 Geburtstagsgedichte
 Valentinsgedichte 
 Ostergedichte
 Muttertagsgedichte
 Festtagsgedichte
  Land und Meer
 Gedichte-Meer
 Hansestadt Lübeck
 Gezeitenkalender
 Bildergalerie
  Lauter Tiere 
 Teddybären
 Liebe Zicken
 Katzengedichte
 Raben-Hexen

Valentinsgedichte, Valentinstagsgedichte
Valentinsgedicht

 Seite 2 von 6 Seiten




Wenn alle untreu werden

Wenn alle untreu werden,
so bleib ich dir doch treu,
dass Dankbarkeit auf Erden
nicht ausgestorben sei.
Für mich umfing dich Leiden,
vergingst für mich in Schmerz.
Drum geb ich dir mit Freuden
auf ewig dieses Herz.

Novalis 1772 - 1801


Worte der Liebe

Freudvoll
Und leidvoll
Gedankenvoll sein:
Langen
Und bangen
In schwebender Pein;
Himmelhoch jauchzend,
Zum Tode betrübt;
Glücklich allein
Ist die Seele, die liebt.

Johann Wolfgan von Goethe 1749-1832


An die Muse

Was ich ohne dich wäre,
ich weiß es nicht -
aber mir graut, seh ich,
was ohne dich hunderte
und tausende sind.

Friedrich von Schiller
1759 - 1805


Ich liebe Dich

Ich liebe Dich, Du Seele, die da irrt
im Tal des Lebens nach dem rechten Glücke,
ich liebe Dich, die manch ein Wahn verwirrt,
der manch ein Traum zerbrach in Staub und Stücke.

Ich liebe Deine armen wunden Schwingen,
die ungestoßen in mir möchten wohnen;
ich möchte Dich mit Güte ganz durchdringen,
ich möchte Dich in allen Tiefen schonen.

Christian Morgenstern (1871-1914)

valentinsgedichte

Seite 2 von 6 Seiten





Copyright © 2007 by Karin Rohner
Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de
Text- und Bildbereich:

Valentinsgedichte-Valentinsgedicht

Impressum

Lyrik (allgemein) Top1000