Startseite Impressum







Winter-Gedichte

Gedichte zum  Winter






Die sieben Raben


Einst träumte mir, dass sieben schwarze Raben
auf ewig meinen Eispalast umschwebten
und brächten mir, als wär's ein Kinderspiel,
im Fluge ihre weiten Schwingen dar.

An weißen Gletschersimsen pochen
sich sieben gelbe Schnäbel wund.

Mit jedem jüngst verfloss'nen Jahr
ein Flügelpaar stürzt in die Tiefe.

Kein Ruf klingt herauf.
Kein Ton dringt nach innen.

Denn all die klaren, Schnee gerahmten Bilder
hat mein Behüter siebenfach verglast.


© Karin Rohner 2003







Seite: 1   2   3   4   5   6 


Nikolausgedichte - Weihnachtsgedichte - WeihnachtsgeschichteValentinsgedichteGeburtstagsgedichte
Liebesgedichte - Liebessprüche  - Abschiedsgedichte - Freundschaftsgedichte - Frühlingsgedichte - Sommergedichte - Herbstgedichte - Wintergedichte

Besucher seit 1. März 2004
Lyrik (allgemein) Top1000
Copyright © 2004 by
Karin Rohner
Textbereich:
Liebesgedichte-Liebes-Gedichte.de

Winter-Gedichte, Sieben Raben

Partnerlinks:
] - [ Weihnachtsgeschichten ] - [